Adiposotas Rehazentrum

Eingewöhnung

Unser Eingewöhnungsmodell

Die Eingewöhnung dauert in der Regel 4 Wochen, in welchen das Kind jeden Tag unabhängig der Buchungszeiten die Einrichtung besucht. An diesen Tagen werden Kontakte geknüpft, in dem ein Elternteil und das Kind in einem separaten Spielraum gemeinsam die Bezugserzieherin und die neue Umgebung kennen lernen. Beginnt das Kind die Bezugserzieherin zu akzeptieren, wird die Spielzeit mit mehreren Kindern gestaltet. Nach ca. (individuell) 5 Tagen bleibt das Kind für etwa eine halbe Stunde ohne Elternteil in der Einrichtung. Der Aufenthalt des Kindes wird langsam und individuell gesteigert bis die angestrebte Buchungszeit erreicht ist. Eine langsame Ablösung von den Eltern erfolgt dann, wenn es eine Beziehung zu seiner Erzieherin aufgebaut hat und sich sicher fühlt. In dieser Zeit besucht das Kind die Einrichtung nur während der Spielzeit, zur gegebenen Zeit kommen die Essenszeiten hinzu bis in der vertrauten Umgebung auch Schlafen möglich ist.

So sieht unser Tagesablauf aus

07.00 Uhr Einrichtung öffnet
7.00 - 7.40 Uhr Spiel im Bewegungsraum
7.40 - 7.45 Uhr Händewaschen, Toilette
7.45 - 8.30 Uhr Frühstück
8.30 - 8.45 Uhr Spiel in den Gruppen
9.00 Uhr Ende der Bring Zeit Angebot nach Planung
10.00 - 10.15 Uhr Wickeln, Toilette, Händewaschen
10.20 - 10.45 Uhr Gemeinschaftskreis
10.50 - 11.20 Uhr Mittagsessen
11.20 - 11.30 Uhr Toilette, Händewaschen
11.30 - 13.00 Uhr Mittagsschlaf (keine Abholzeit)
13.00 - 13.15 Uhr Wickeln, Toilette
13.15 - 14.00 Uhr Spielzeit
14.00 - 14.10 Uhr Toilette, Händewaschen
14.10 - 14.30 Uhr Brotzeit
Ab 14.30 Uhr Freies Spiel

Generell ist Wickel- und Toilettengang für jedes Kind tagsüber individuell.